Wer ist Online?

Aktuell sind 103 Gäste und keine Mitglieder online

Nach unserem Baustellenfest gehen die Arbeiten weiter.
Der Fördervereinsraum und der Anschlussraum wurden gefliest.

 
Vor unserer Tür wurde der Eingangsbereich angepasst.

 

 

Auch in der Halle geht’s es zügig voran. Die Vorarbeiten für den Hallenboden sind fast abgeschlossen.

Nachdem der Boden fertiggestellt war


und die letzten Malerarbeiten im Treppenhaus (natürlich mit vollem Körpereinsatz) getätigt waren,


wurde der Schulungsraum gefliest und alles gut gereinigt.

 


Anschließend ging es an den Umzug

 


Es ist zwar noch nicht alles fertig, aber unser neues zu Hause ist in Betrieb genommen. Es liegt zwar noch einiges an Arbeit vor uns, es ist aber schon ein tolles Gefühl in unserem neuem Gerätehaus zu sein.

 

Finale

Nun ist es endlich soweit. Die letzten Arbeiten an unserem Gerätehaus beginnen.

Innen wurde ein Wandgemälde angefertigt.

 

 
           


Die ersten Bilder sind an der Wand und unser Feuerwehr Symbol wurde auf gehangen.

 



      

Im Gemeinschaftsraum gab es neue Möbel.

 


       

Und zum Schluss wurde außen noch der Anstrich neu gemacht.

 

 

 


         

Es ist geschafft. Die Einweihungsfeier kann kommen.

 


 

Insgesamt haben die Kameraden 4278 Arbeitsstunden in den Umbau gesteckt.
Eine große Anstrengung und wirklich tolle Leistung, aber wie die Bilder zeigen eine lohnende Mühe.

 


Hier geht es zu den einzelnen Bauabschnitten direkt:

 


 

Veranstaltungen

Letzte Einsätze

30.07.2020
Brand 2
Werlau
Fahrzeugbrand groß
09.07.2020
Wasser 3
Rhein bei Oberwesel
Wasserrettung
22.05.2020
Wasser 2
Rhein bei Oberwesel
W2 - Person im Wasser
25.04.2020
Brand 2
Wohnungsbrand
Wohnungsbrand
05.04.2020
Brand 2
St. Goar
Kaminbrand

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.